Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrum als Gemüsepaten
Wissen wie's wächst und schmeckt in Dorfen

Pflanzkisten vorbereiten

Aufgrund des positiven Echos bei Kindern und Lehrkräften findet die Pflanzaktion "Wissen wie's wächst und schmeckt" auch 2019 statt. Anhand von Pflanzkisten und eigenen mitgebrachten Behältnissen pflanzten die Kinder der Klasse G3 und M1 Gemüse, Salat und Kräuter an.

Kinder sollen wieder stärker in Kontakt mit der Herkunft von Lebensmitteln kommen und sich durch praktisches Tun Ernährungswissen aneignen. Die Schüler sind verantwortlich für die Pflanzen und erleben dabei, dass es Zeit braucht und Aufwand erfordert, damit Pflanzen wachsen und gedeihen.
Wertschätzung vermitteln
"Damit ist auch die Absicht verbunden, dass Kinder eine größere Wertschätzung für Lebensmittel entwickeln", so Petra Eberl-Koch, Fachlehrerin am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Erding. Sie betreut das Projekt und ist Ansprechpartnerin für die Schulklassen.
Start war direkt nach den Osterferien 2019 mit dem Aussäen und Anpflanzen im Sonderpädagogischen Förderzentrum Dorfen zusammen mit Gärtner Robert Gauster.
Kinder kümmern sich um "ihre" Pflanzen
Während der Wachstumsphase ist Sorgfalt und Zuverlässigkeit gefragt: Die Kinder kümmern sich zusammen mit den Klassenlehrern selber um "ihre" Pflanzen. Kurz vor den Pfingstferien ernten sie diese und bereiten daraus ein leckeres Kindergericht zu. So wird der Kreis von A wie Anpflanzen, Wachsen und über die Ernte bis Z wie Zubereitung eines leckeren Gemüsegerichts geschlossen und vermittelt den Kindern "wie's wächst und schmeckt".

Ansprechpartnerin

Petra Eberl-Koch
AELF Erding mit Landwirtschaftsschule
Dr.-Ulrich-Weg 4
85435 Erding
Telefon: 08122 480-120
Fax: 08122 480-555
E-Mail: poststelle@aelf-ed.bayern.de