Weltschulmilchtag 2019
Milchprojekt an der Grundschule Bockhorn

Schüler und Schülerinnen halten einen Milchbecher hoch

Die zentrale Informationsveranstaltung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Erding zum Weltschulmilchtag im September 2019 führte die Schulmilch-Experten in diesem Jahr in die Grundschule Bockhorn.

Mit den Schülerinnen und Schülern der 2. Klassen erarbeitete die Ernährungsreferentin Katharina Gerstenberg den Weg der Milch von der Kuh in den Schulmilchbecher. Auch ging es um Milchprodukte, deren Kennzeichnung und den Wert der Milch für stabile Knochen, Konzentration und Leistungsfähigkeit im Schulalltag. Die Kinder stellten selber Butter her, bereiteten ein Müsli und Quarkmischungen zu.
Gesunde Ernährung spielt hier eine zentrale Rolle
Gute schulische Leistungen hängen nicht nur vom Schulsystem und sozialen Verhältnissen ab, sondern auch von der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit der Kinder. Eine gesunde Ernährung spielt hier eine zentrale Rolle – erst Recht, wenn der Stellenwert gesunden Essens in vielen Familien immer mehr gegenüber Fast Food und Fertiggerichten zurücktritt.
Mineralstoff Kalzium
Einer der wichtigsten Mineralstoffe für den menschlichen Knochenbau, die Muskulatur und das Nervensystem ist das Kalzium. Studien belegen, dass Kinder und Jugendliche nicht ausreichend mit Kalzium versorgt sind. Ein viertel Liter Schulmilch und dazu ein Käsebrot decken bereits die Hälfte des täglichen Kalziumbedarfs ab.
EU-Schulprogramm
Das Image von Milch an Schulen und Kindergärten ist verbesserungswürdig. Ihr Verbrauch ist seit 1993 in Deutschland um drei Viertel zurückgegangen. Im Rahmen des Europäischen Schulprogramms erhalten daher Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 und Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt in Kindergärten und Häusern für Kinder kostenlos bevorzugt regionales und saisonales Obst, Gemüse, Milch und ausgewählte Milchprodukte – auch in den Landkreisen Freising und Erding. Zugelassene Lieferanten aus der Region beliefern die Einrichtungen.

EU-Schulprogramm: Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte für Bayerns Kinder - Staatsministerium Externer Link

Weltschulmilchtag
Seit September 2000 gibt es den Weltschulmilchtag. Er wurde von der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) initiiert und wird mittlerweile in über 40 Ländern gefeiert.
Informationen
Infos zum Weltschulmilchtag und zur Aktion "Mehr Milch an Bayerns Schulen und Kindergärten" gibt es an unserem Amt.

Ansprechpartnerin

Marie Arnold-Kausch
AELF Erding mit Landwirtschaftsschule
Dr.-Ulrich-Weg 4
85435 Erding
Telefon: 08122 480-1201
Fax: 08122 480-1099
E-Mail: poststelle@aelf-ed.bayern.de

Ernährung und Haushaltsleistung