Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft, Erding

Junge Frau trägt Tasche mit Aufschrift "Hauswirtschaft" unterm Arm

© Fotodesign Katzer

Der einsemestrige Studiengang Hauswirtschaft an der Landwirtschaftsschule in Erding lehrt, einen Haushalt - insbesondere in der Landwirtschaft - fachkundig zu führen.

Er richtet sich an Frauen mit abgeschlossener Berufsausbildung außerhalb der Hauswirtschaft. Im Mittelpunkt stehen praktische Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, im Familien- und im Haushaltsmanagement. Der Studiengang stärkt Persönlichkeit und Auftreten, er fördert unternehmerisches Denken und Handeln. Zudem vermittelt er die pädagogische Eignung, um Personen auszubilden und anzuleiten. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt.
Mit dem Besuch des einsemestrigen Studiengangs Hauswirtschaft lernen Sie von Grund auf, einen Haushalt fachkundig zu führen - eine wichtige Voraussetzung für die Tätigkeit als Bäuerin oder für ein Einkommen aus Hauswirtschaft.

Neuer Studiengang 2020/2022

Der nächste einsemestrige Studiengang Hauswirtschaft beginnt im September 2020 und endet im März 2022. Der Unterricht findet voraussichtlich Dienstag ganztags von 8:15 Uhr bis 16:30 Uhr und am Mittwochabend von 18:00 Uhr bis 20:45 Uhr sowie an vier Blockwochen jeweils von Montag bis Donnerstag statt. Der Lehrplan beinhaltet auch die Vorbereitung zur Abschlussprüfung Hauswirtschafterin, die nach der Schule abgelegt werden kann. Voraussetzung dafür ist der Nachweis der erforderlichen Praxiszeiten im Haushalt.
Die Anmeldung für den einsemestrigen Studiengang der Hauswirtschaft 2020/22 ist möglich.

Ansprechpartnerinnen

Helga Bauschmid
AELF Erding mit Landwirtschaftsschule
Dr.-Ulrich-Weg 4
85435 Erding
Telefon: 08122 480-123
Fax: 08122 480-555
E-Mail: poststelle@aelf-ed.bayern.de
Hella Mayr
AELF Erding mit Landwirtschaftsschule
Dr.-Ulrich-Weg 4
85435 Erding
Telefon: 08122 480-119
Fax: 08122 480-555
E-Mail: poststelle@aelf-ed.bayern.de
Bildungsziele

Der Studiengang Hauswirtschaft

  • vermittelt praktische Fertigkeiten und breites Fachwissen in den Bereichen Hauswirtschaft, Familien- und Haushaltsmanagement,
  • stärkt Persönlichkeit und Auftreten,
  • fördert unternehmerisches Denken und Handeln,
  • vermittelt die berufs- und arbeitspädagogische Eignung zum Ausbilden und Anleiten von Personen.
Zugangsvoraussetzungen
  • Abschlusszeugnis einer Berufsschule oder eines gleichwertigen Bildungsgangs
  • Abgeschlossene Berufsbildung außerhalb der Hauswirtschaft mit anschließender Berufserfahrung
  • Ausnahmen regelt die Schulleitung
Unterrichtszeiten
  • Der Unterricht findet zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Haushalt und Berufstätigkeit in Teilzeitform statt.
  • Das neue Semester beginnt am 22. September 2020 und endet im März 2022.
  • Der Unterricht findet in der Regel dienstags von 8.15 Uhr bis 16.30 Uhr und mittwochs von 18.00 Uhr bis 20.45 Uhr sowie an vier Blockwochen statt.
  • Die Ferienordnung für das Land Bayern wird in der Regel berücksichtigt.
Unterrichtsfächer
  • Familie und Soziales
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Haushalts- und Finanzmanagement
  • Ernährungslehre
  • Unternehmensführung
  • Küchenpraxis
  • Haus- und Textilpraxis
  • Hausgartenbau
  • Zusätzliche Angebote, wie das Seminar "Haushaltstechnik" oder das Seminar "Soziale und religiöse Bildung" sowie praktische Projekttage
Abschlüsse
Die Schule vermittelt den Abschluss "Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung". Es wird eine schulische Prüfung abgelegt, deren Inhalt den in § 3 Ausbildereignungsverordnung genannten Anforderungen entspricht. Diese Prüfung wird bescheinigt.
Werden die Zulassungsvoraussetzungen nach § 45 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz erfüllt, kann die Abschlussprüfung in der Hauswirtschaft abgelegt werden.
Kosten
Der Schulbesuch ist kostenfrei. Die Kosten für Verpflegung und Unterrichtsmaterialien (400 €) sind von den Studierenden zu tragen.

Meldungen

Neuer Studiengang Hauswirtschaft startet mit 20 Studierenden

Am 18. September 2018 begrüßte Helga Bauschmid, stellv. Schulleiterin, 20 Studierende zum Semesterstart in der Abteilung Hauswirtschaft. 14 Frauen stammen aus dem Landkreis Erding, die übrigen aus den umliegenden Landkreisen. Die Frauen wollen in den nächsten eineinhalb Jahren Kenntnisse und Fertigkeiten für die Haushaltsführung erwerben, den eigenen Haushalt oder eine Erwerbstätigkeit im Berufsfeld Hauswirtschaft.
In einer Einführungsrunde stellten die neuen Studierenden ihre Erwartungen vor. Besonderes interessiert sind sie am Nähen, Kochen und Backen sowie Hausgarten. Sie wollen strukturiertes Arbeiten und theoretische Hintergründe vertiefen. Neben dem Lernen soll auch Zeit für Spaß bleiben.
Voller Stundenplan für die Studierenden
Anschließend begann der reguläre Unterricht mit den Fächern Küchenpraxis und Haus- und Textilpraxis. Die Studierenden werden bis März 2020 insgesamt 660 Unterrichtsstunden absolvieren. Sie investieren damit Zeit in Alltagskompetenz, persönliche Bildung und stärken ihre unternehmerischen Fähigkeiten.

Schulleben

Küchenpraxis

In der Schulküche

Küchenpraxis

Camenbert-Käsetorte

Camenbert-Käsetorte

Mehrere Platten mit Käse, Wurst und Gemüsedeko

Ausschnitt vom kalten Buffet

Haus- und Textilpraxis

Mehrere Frauen vor Tisch mit Metallschüsseln und -platten

Besprechung der gereinigten Metalle

Blumenschmuck für ein Sommerfest

Blumenschmuck für ein Sommerfest

Tischdeko für Muttertag/Geburtstag

Tischdeko

Osterdeko

Osterdeko

Frühlingsdeko

Frühlingsdeko

Haus- und Textilpraxis

Haus- und Textilpraxis

Hausgartenbau

Schulgarten mit Gemüseschutznetz

Hausgarten

Schülerin arbeitet im Garten

Hausgarten

Kontakt

Landwirtschaftsschule Erding, Abteilung Hauswirtschaft
Schulleitung: Otto Roski
Stellvertretende Schulleiterin: Helga Bauschmid
Dr.-Ulrich-Weg 4
85435 Erding
Tel.: +49 8122 480-0
Fax: +49 8122 480-555
E-Mail: poststelle@aelf-ed.bayern.de

Sachaufwandsträger

Landkreis Erding
Alois-Schießl-Platz 2
85435 Erding
Internet: www.landkreis-erding.de Externer Link