Startseite AELF Erding

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Erding ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Erding und Freising. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Rinderhaltung und Rindermast.

Meldungen

Freitag, 26. April 2019, in Grub
Wege aus der Anbindehaltung - Melksysteme

Freiluftstall
leer vorhanden

Das Fachzentrum Rinderhaltung veranstaltet mit dem Institut für Landtechnik und Tierhaltung der LfL in Grub den Informationstag 'Wege aus der Anbindehaltung - Melksysteme'. Sie erfahren, welches Melksystem in Ihren Betrieb passen könnte, worauf Sie achten müssen und welche Systeme es gibt.  Mehr

Thementag für erlebnisorientierte Angebote am 15. Mai 2019
Forscher in Wiesen und Hecken – Pflanzenvielfalt entdecken

Landschaft mit Mohnblumen
leer vorhanden

Am Mittwoch, 15. Mai 2019, findet in Schönfeld (Landkreis Eichstätt) der Themtag 'Wiesen und Hecken' statt. Er eignet sich insbesondere für Anbieter des Lernprogramms Erlebnis Bauernhof und weitere Anbieter von erlebnisorientierten Angeboten, Urlaub auf dem Bauernhof sowie Kräuterpädagogen und Gartenbäuerinnen.  Mehr

Neue Termine im Januar 2020 - jetzt anmelden!
Grundkurse für sichere Waldarbeit

Forstwirt mit Motorsäge bei der Holzernte
leer vorhanden

Mit diesem Grundkurs erwerben Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, sowie im Betrieb mitarbeitende Angehörige, die wichtigsten Kenntnisse der Waldarbeit. Die nächsten Kurse finden im Januar 2020 statt. Bitte melden Sie sich für alle Kurse schon bald an, da nur wenige Plätze vorhanden sind und diese in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben werden.  Mehr

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2019

Schriftzug Serviceportal iBALIS
leer vorhanden

Der Mehrfachantrag 2019 ist im Serviceportal iBALIS von 15. März bis 15. Mai 2019 freigeschaltet. Landwirte können ihre Daten online erfassen und den fertigen Antrag absenden.  Mehr

Stand Februar 2019
Maissilage Ergebnisse 2018

Maissilieren
leer vorhanden

Jeder Landwirt hat mehrere Möglichkeiten, um Futter, betriebseigene Futtermittel wie auch Zukaufsfuttermittel, untersuchen zu lassen. Das LKV-Bayern untersucht Futterproben, die entweder der Landwirt selbst oder der Leistungsoberprüfer (LOP) zieht und zu den entsprechenden Terminen zur Sammelstelle bringt.  Mehr

Im Frühjahr droht erneut starker Borkenkäferbefall
Schneebruchschäden und Käferbäume aufarbeiten

Borkenkäfer Schadbild

Foto: F. Stahl, LWF

leer vorhanden

Der Schneefall hat zu Bruchschäden in Fichtenbeständen geführt. Die abgebrochenen Gipfel und die noch stehenden Baumstümpfe sind Brutraum für die Borkenkäfer. Das Schadholz sollte daher rasch aufgearbeitet und gerückt werden. Gleiches gilt für Fichten, in denen der Käfer unter der Rinde überwintert. Beim Aufarbeiten und Rücken sollte die Rinde am Baum bleiben.  Mehr

Fit und gesund durch den Familienalltag mit Kindern bis zu sechs Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand

© Getty Images

leer vorhanden

Jeweils im Frühjahr und im Herbst erarbeitet das Netzwerk 'Junge Eltern/Familie' ein Programm für Familien mit Kindern bis zu sechs Jahren in den Landkreisen Erding und Freising.  Mehr

Baum des Jahres 2019
Die Flatter-Ulme: Überlebenskünstlerin im Auwald

Knospen der Flatter-Ulme

Foto: A.Ploner

leer vorhanden

Bei Spaziergängen im Auwald fallen dem aufmerksamen Waldbesucher Flatter-Ulmen, sofort auf: als einzige europäische Baumart bildet sie auffällige Brettwurzeln, die sich den Stammfuß hochziehen. Dies kennt man sonst nur von Baumarten aus Tropenwäldern.  Mehr

Aktuelle regionale Ergebnisse liegen vor
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2018

Förster Andreas Ploner bei der Aufnahme
leer vorhanden

Die Bayerische Forstverwaltung erstellte 2018 wieder für jede Hegegemeinschaft ein Forstliches Gutachten zur Situation der Waldverjüngung. Die Forstlichen Gutachten sollen die Beteiligten in die Lage versetzen, für die kommenden drei Jagdjahre einvernehmlich gesetzeskonforme Abschusspläne aufzustellen. Die regionalen Ergebnisse der aktuellen Forstlichen Gutachten finden Sie hier.  Mehr

Düngung und gesetzliche Grundlagen

Düngung

© fotolia.com

leer vorhanden

Neben der neuen Düngeverordnung (DüV) sind für bestimmte Betriebe zusätzliche Vorgaben zum Inverkehrbringen von Wirtschaftsdüngern oder zur Erstellung einer betrieblichen Stoffstrombilanz relevant. Nachfolgend die wichtigsten Vorgaben im Verlauf der Düngesaison.  Mehr

Seminare im Frühjahr und Herbst 2019
BiLa-Modul für Mutterkuhhalter

Rotviehkuh mit Kalb
leer vorhanden

Das Fachzentrum für Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung in Schwandorf bietet für Mutterkuhhalter, Fleischrinderzüchter und Betriebe mit extensiver Rindermast im April und Oktober 2019 jeweils ein dreitägiges Seminar an. Das BiLa-Modul ist online buchbar.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

Unter www.weiterbildung.bayern.de können Sie Veranstaltungen in der Region buchen.